Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe: Abteilung Frauenheilkunde
  • Beurteilung und Behandlung bei Veränderungen am Muttermund, der Scheide und der Vulva
  • Therapie feingeweblich gesicherter Krebsvorstufen (Dysplasien) sowie invasiver Krebserkrankungen
  • Diagnostik und Therapie bei HPV Infektionen
  • Beratung zur HPV-Impfung
  • Behandlung von genitalen Warzen
  • Therapie bei Schmerzen im Vulva-Bereich
  • Beratung und Aufklärung über klinischen Studien bei HPV zur Verbesserung der Frauengesundheit
  • Beratung und Therapie bei Vorliegen HPV-assoziierter Erkrankungen in der Schwangerschaft
  • Abklärung, Zweitbegutachtung auffälliger kolposkopischer Befunde bzw. Abstrichsergebnisse                                                                                





Verödung statt Operation

Neue Therapie bei Myomen - Prof. Runnebaum erläutert organerhaltende Therapie durch Uterusarterien-Embolisation in der Sendung "betrifft:..." des SWR (ab 37:52 min)

Anfahrt

Klinikmagazin

QR-Code für Kontaktdaten

Anfahrt

Zertifikate

Focus Zertifikat 2016 bearb